Bisherige Besucher: 6037727

Zuletzt angepasst am 20.06.2024

Sarkoidose: Welchen Einfluss haben Blutzucker und -fette?

Menschen mit Sarkoidose haben oft veränderte Blutzucker- und Blutfettspiegel. Das könnte sich für Diagnose und Behandlung nutzen lassen.

Ein Wissenschaftsteam ist den möglichen Wechselwirkungen zwischen Blutzucker und Blutfetten mit Sarkoidose nachgegangen. Dazu hat es eine Beobachtungsstudie in Kombination mit einer Mendelschen Randomisierungsanalyse (eine statistische Methode zur Auswertung genetischer und epidemiologischer Daten) durchgeführt.

In die Beobachtungsstudie wurden insgesamt 756 Teilnehmende aufgenommen. Davon waren

  • 162 Personen mit Sarkoidose
  • 594 gesunde Kontrollpersonen

Die Forschenden bildeten 160 Paare von Betroffenen und Kontrollpersonen, die aufgrund definierter Eigenschaften wie Geschlecht und Alter miteinander vergleichbar waren.